Was ist Storytelling im Business?

Business Storytelling dient dazu, die Ihre persönliche Motivation für ihr Thema näher darzustellen, damit interessierte Besucher sich mit Ihnen und Ihrer Dienstleistung verbinden. Ganz nebenbei verbessern SIe Ihre Kommunikation und Vermarktung – denn Storytelling ist unsere ursprünglichste Kommunikation. Mit Storytelling können Sie Produkte leichter an potenzielle Kunden verkaufen, neue Marketing Methoden testen und entwickeln und sich am Markt als Experte positionieren. Personen, die Business-Storytelling beherrschen, können klare Botschaften vermitteln. Im Folgenden gehen wir näher auf das Storytelling im Business ein und worauf Sie genau achten müssen.

Business-Storytelling in der Kommunikation

Business-Storytelling ist besonders für die Geschäftskommunikation wichtig. Eine genaue Struktur kann auch zum Organisieren von Vorträgen, Konferenzen und Kongressen verwendet werden. Das Business-Storytelling verbessert auch die interne Kommunikation in einem Unternehmen zwischen den Managern und der Personalabteilung. Das Business-Storytelling kann von Unternehmen verwendet werden, um Pressemitteilungen zu erstellen, Unternehmenspräsentationen vorzubereiten und Inhalte für die Verbraucher oder die Mitarbeiter zu erstellen. Das Ergebnis einer Anzeige, eines Artikels, einer Präsentation oder eines Videos, das mittels Storytelling erzielt wird, übertrifft alle anderen Standard Marketing Botschaften wie „wir bieten besonderen Service“ oder „wir haben langjährige Erfahrung“.

Warum ist das Business-Storytelling so wichtig?

Business-Storytelling ist enorm wichtig, da es Ihnen als Unternehmer ermöglicht, Ideen und Fakten auf einfache und verständliche Weise zu erzählen, um neue Informationen zu verbreiten. Hierbei ist das Business-Storytelling die einfachste und spontanste Form menschlicher Interaktion und Kommunikation. Es ist Teil der menschlichen Natur, eine Geschichte bis zum Ende zu hören. Darüber hinaus können wir uns als Menschen an interessante Business-Storys besser erinnern. Kommunizieren Sie Ihre Botschaft emotional. Denn was wir emotional verstehen, bleibt auch im Kopf.

Wie kann Business-Storytelling verwendet werden, um Ideen zu kommunizieren?

Eine gute Idee bringt Ihnen nichts, wenn Sie diese nicht überzeugend verpacken können. Business-Storytelling kann dabei helfen, die richtige Struktur bereitzustellen, um eine Idee so zu erzählen, dass das Publikum sie sowohl rational als auch emotional in Beziehung setzt. Wenn Sie Ihre Idee durch Business-Storytelling in Beziehung setzen, erhöhen Sie auch die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Publikum Ihre Geschichte verwendet, wenn es Ihre Ideen an Dritte weitergibt.

Tipps

Kunde als Held

Für ein effektives Business-Storytelling müssen Sie die Bedürfnisse und Probleme des Kunden verstehen. Das meiste Marken-Storytelling ist heute oberflächlich und immer noch zu unternehmensorientiert, anstatt auf die Bedürfnisse derjenigen ausgerichtet zu sein, die von ihre Leistung profitieren. Setzen Sie Ihren Kunden in den Fokus. Machen Sie ihn zum Helden. Werden Sie zum Mentor Ihres Kunden. Es muss real wirken, sodass die Kunden eine echte und tiefe Verbindung aufbauen können. Manchmal sind Geschichten unvollkommen, wie Menschen, und das ist in Ordnung.

Persönlich werden

Sie müssen beim Business-Storytelling menschlicher und persönlicher werden. Ein Grund dafür, dass viele Markengeschichten heute nicht erfolgreich sind, ist, dass sie sich immer noch an Unternehmen als Protagonisten orientieren. Unternehmen können keine Protagonisten sein.
Die Leute interessieren sich nicht für Unternehmen. Sie kümmern sich um Menschen. Sie können ein Unternehmen nicht umarmen oder danken. Menschen können sich nicht in einer Geschichte über eine gesichtslose Organisation widerspiegeln. Großartiges, emotionales Marken-Storytelling muss aus Sicht einer Person erzählt werden: eines bestimmten Kunden, eines leidenschaftlichen Mitarbeiters oder eines engagierten Partners. Jede große Unternehmensgeschichte muss in einer menschlichen Geschichte verankert und durch eine persönliche menschliche Sichtweise erzählt werden.

Auswahl der Storyteller

Für Ihr Unternehmen ist es sehr wichtig, dass Sie die richtigen Personen für den Job suchen, die die Unternehmensphilosophie und Geschichte in ihren Geschichten authentisch und klar verkörpern und darstellen können. In der Regel arbeiten die besten Storyteller im direkten Kontakt mit Kunden, also im Vertrieb, Verkauf oder im Service. Dadurch wird die Glaubwürdigkeit Ihres Unternehmens und der Umfang Ihrer Bemühungen für das Business-Storytelling erhöht, was wahrscheinlich zu einem Anstieg der Kundenwerte auf Lebenszeit führen wird.

Co-Creating nutzen

Kunden werden in Zukunft eine immer wichtigere Rolle beim glaubwürdigen Business-Storytelling spielen. Intelligente Marken tun dies bereits. Es ist Zeit für andere, sich zu steigern. Einige der besten Inhalte werden heute von Kunden oder gemeinsam erstellt – ein weiterer wichtiger Weg, um sich zu engagieren und zu skalieren.

Bedürfnisse befriedigen

Gutes Business-Storytelling verkauft emotionalen und persönlichen Wert, nicht nur rationalen Wert. Emotionen sind wichtig. Dies ist kein neues Konzept.

Innovative Enden erzählen

Business-Storytelling lebt von den Geschichten und besonders dem Ende. Hierbei spielt der wirtschaftliche Nutzen keine Rolle für ein Ende. Für den Kunden muss das Ende einer Geschichte authentisch oder realistisch sein. Es bringt Ihnen nichts, wenn Sie Ihr Produkt nur mit den höchsten Tönen loben, wenn es nicht zur Geschichte passt. Es ist viel wichtiger, eine persönliche oder emotionale Bindung zu Ihren Kunden mit dem Ende aufzubauen. Auf diese Weise werden sich Ihre Kunden an Sie und die einzigartige Geschichte erinnern. Was Benutzer wirklich wissen möchten, ist, wie sich ihr persönliches Leben verändern wird. Sie wollen hoffen, dass es ihnen besser geht. Was können sie mit Geld tun, um Gemeinschaft, Erfüllung, Glaubwürdigkeit, Anerkennung und all die Dinge zu erreichen, die Menschen wollen? Geld ist nur ein Mittel zum Zweck. In vielen Fällen ist auch ein offenes Ende hilfreich. Sie können auch eine Geschäftsgeschichte haben, die Ihr Publikum dazu einlädt, gemeinsam ein Ende für sich selbst zu schaffen, indem Sie ihre Geschichten teilen.

Fazit

Ihr Publikum hat menschliche Bedürfnisse, die nichts mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung zu tun haben, und diese Bedürfnisse gehen über den rationalen, wirtschaftlichen Wert hinaus. Es ist Ihre Aufgabe, herauszufinden, was sie sind, und Business-Storytelling für sich zu nutzen, die emotional auf diese Bedürfnisse eingehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.